Zum Inhalt
WEITERE STANDORTE DER Schloß Schönbrunn Kultur- u Betriebsges.m.b.H
Veranstaltung

BUNTE SCHERBEN, WEISSE SPITZEN

Das Banat ist eine Kulturregion im Südosten Europas, im heutigen Rumänien. Seinen Ursprung hat es in der Rückschlagung der Türken durch Prinz Eugen und den Friedenschluss von Passarowitz 1718. Die Besiedelung des Landes erfolgte durch Bauern und Handwerker aus den habsburgischen Vorlanden, den heutigen Europaregionen Bayrisch-Schwaben, Baden-Württemberg, Elsass-Lothringen, Vorarlberg, Schweiz und Belfort (Ostfrankreich). 200 Jahre blieb die Region habsburgisch. Das Banat überstand zwei Weltkriege und den Kommunismus, es brachte eine Reihe von Schriftstellern hervor, darunter die Nobelpreisträgerin Herta Müller.

Die Ausstellung erzählt die wahrhaft wechselvolle Geschichte dieses außergewöhnlichen Kulturraumes von seinen Anfängen als „Tor zum Orient“ bis in Gegenwart als EU-Region Rumäniens. Zahlreiche Gegenstände, darunter so besondere wie ein Muff aus Affenhaar oder eine Reservistenflasche aus dem 19. Jahrhundert, gewähren uns Einblick in die reiche Fülle einer Kulturregion Europas, die lange Jahre unseren Blicken verborgen blieb.


Termine: 09.02 | 12.05 | 27.07.2019
Preis: 6,00 EUR
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Dauer: ca. 1-1,5 Stunden


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung